Schnittstelle zu dormakaba

30.03.2021
_Ab sofort ist eine neue Schnittstelle zwischen Zimmersoftware und dem Schlüsselsystem dormakaba verfügbar.

dormakaba ist in der Branche führend bei der Entwicklung und Implementierung der unternehmensweiten Sicherheit für Gästezimmertüren, Gemeinschaftsbereiche und den physischen Zutritt mit RFID, kabellosen Online-Systemen, intelligenten Zimmer- und Energiemanagement-Schnittstellen – und nun auch sicheren Mobilen Zutrittslösungen. Dennoch ist das Unternehmen fest in Österreich verwurzelt. Im niederösterreichischen Herzogenburg befindet sich die Österreich-Zentrale und zugleich wichtiger Produktionsstandort des Konzerns. Weitere Vertriebs- und Serviceniederlassungen befinden sich in Seekirchen, Wien und Innsbruck sowie eine Tochtergesellschaft in Laßnitzthal.

Die Produkte von dormakaba sind für die gesamte Hotellerie bestens geeignet. Um den immer strikteren Sicherheitsauflagen in der Beherbergungswirtschaft gerecht zu werden, entwickelt dormakaba fortlaufend innovative Zutrittskontrollsysteme, die Sicherheit, Verlässlichkeit, Effizienz und Komfort gewährleisten und sowohl die Investition Ihres Hotels in die Schließanlage als auch den Gästeaufenthalt optimieren. Jedes Schloss ist nach BMHA/ANSI Grade 1 zertifiziert sowie RoHS- (Beschränkung gefährlicher Stoffe) und CE/ EMV-konform.

Saflok System

Wenn Sie Ihr Schlüsselsystem an die Zimmersoftware anbinden möchten, so kommt die dormakaba „Saflok“ Hotelverwaltungssoftware zum Einsatz. 

Als windowsbasierte Einzelplatzinstallation oder als Server/Client Version, mit variablen Berechtigungsstrukturen, unterschiedlichsten Gast- und Personalkartentypen und -funktionen, sowie der Verwendung gängiger Schnittstellenprotokolle, ist System 6000 bestens für den Einsatz in jedem Umfeld gerüstet. Technologische Weiterentwicklungen wie BLE (Bluetooth Low Energy als Kommunikationstechnologie mittels Mobiltelefon) können problemlos eingebunden werden.

  • bestens für komplexe Strukturen geeignet: ermöglicht umfangreiche Schließberechtigungskonzepte
  • Passwortschutz mit vielfältigen Sicherheitsstufen
  • gezieltes Löschen und Ersetzen einzelner verlorener/gestohlener Gäste- und Personalkarten
  • umfangreiches Berichtswesen: detailliertes Logbuch zu Benutzeraktionen sowie Transaktionen direkt am Hotelbeschlag
  • inklusive Kartencodierstation zum Schreiben und Auslesen der Mifare Classic-Karten (ISO 14443A 4 Byte NUID)
  • inklusive tragbaren Programmiergerät zum Programmieren und Auslesen der Hotelschlösser

Mobile Access Solutions

Für den mobilen Zugang über das Mobilgerät mit Bluetooth Low Energy (BLE) bietet dormakaba die Mobile Access Solutions. Grundlage für die unkomplizierte Umstellung auf zuverlässigen Mobilzugang sind RFID-Hoteltürschlösser, wie zum Beispiel Saflok. Mit diesem System können Sie nicht auf Ihrem Mobilgerät Ihre Schlüssel einrichten und verwalten. Außerdem können Sie unter verschiedenen Optionen für den Gästezutritt wählen. Außerdem lässt sich das System ganz einfach auf weitere Anwendungen wie den Zutritt zu Fahrzeugstellplätzen oder Aufzügen erweitern. 

Eine weitere Funktion ist LEGIC Connect. Damit lassen sich die Anmeldedaten automatisch auf den Mobilgeräten der Gäste abspeichern, sodass diese ihre Zimmer unkompliziert aufsuchen können.

weitere Blogeinträge: 2021 · 2020 · 2019 · 2018 · 2017 · 2016 · 2015